visolution GmbH
Waldstr. 59
67434 Neustadt

Tel: +49 (6321) 97 197-0
Fax: +49 (6321) 97 197-77
E-Mail: info@visolution.de

Applikationsberichte

3D-Ringcode für die optische Identifikation von Spritzgussteilen

Bei der Sortierung von unterschiedlichen Spritzgussteilen ist eine sicher funktionierende Bildverarbeitung von unerlässlicher Bedeutung für die Qualitätssicherung.

Die Funktionsgrundlage für das Bildverarbeitungssystem ist ein spezieller Ringcode, der von visolution eigens für diese besondere Anforderung entwickelt wurde.

Wichtig hierbei ist die Erzeugung des Ringcodes in der Urform, das heißt in dem Spritzgusswerkzeug, was zahlreiche Vorteile bietet:

  • Der Code bleibt unverwechselbar mit dem Spritzgussteil für dessen gesamte Lebensdauer verbunden und bietet zudem eine absolute Erkennungssicherheit.
  • Durch die einfache Herstellung entstehen keine zusätzlichen Kosten.
  • Die robuste Handhabung gewährleistet, dass der Code in jeder beliebigen Drehlage gelesen werden kann.
  • Der Code ermöglicht eine Verbindung mit weiteren Daten, wie z.B. verpackungsspezifischen Daten.
  • Zusätzliche Fehlerquellen sind ausgeschlossen, wie z.B. versehentliches Entfernen (Etiketten) oder falsches Aufbringen (Gravurmaschinen).

Mit der Erfindung des Ringcodes eröffnet die visolution ungeahnte Möglichkeiten in der Kodierung von Spritzgussteilen. Mehrere visolution-Bildverarbeitungssysteme sind bei einem der größten Spritzgussteilhersteller im Einsatz, um die Qualität der gesamten Produktion zu gewährleisten.